fertigen

Campus Galli 2017 – Pfosten und Kapitell


Wie alle an der Kirche verwendeten Holzbalken werden auch die abschließenden, seitlichen Pfosten der Chorschranke mit Axt und Breitbeil hergestellt.

Einpassen

Einpassen

Alle Pfosten sind durch einem Zapfen mit den Schwellen verbunden. Mit Hilfe der Lotwaage prüfen Andreas und Michael die richtige Position.

aussägen

aussägen


ausstemmen

ausstemmen

Seitlich wird dieser Pfosten mit dem Riegel des Fachwerks verbunden.

Chorschranke - rechts

Chorschranke – rechts

Das Ergebnis mit der Verbindung zum nächsten Pfosten konnte man auf der gegenüberliegenden Seite betrachten.
Auf die Pfosten, die oben einen Zapfen haben, wird eine runde Säule, deren Abschluss ein Kapitell bildet, aufgesteckt. Dazu hat Hans, der Drechsler, zunächst ein Tonmodell gefertigt.

Kapitell - Tonmodell

Kapitell – Tonmodell

Damit es noch anschaulicher wird, hat er zusätzlich ein Holzmodell erstellt.

Kapitell - Holzmodell (1)

Kapitell – Holzmodell (1)


Kapitell - Holzmodell (2)

Kapitell – Holzmodell (2)


Kapitell - Holzmodell (3)

Kapitell – Holzmodell (3)

Die Art des Kapitells wird deutlich erkennbar. Ob das Modell in dieser Form an den insgesamt 14 Säulen realisiert wird, werden die nächsten Wochen zeigen.

Advertisements

2 Gedanken zu „Campus Galli 2017 – Pfosten und Kapitell

  1. Mallybeau Mauswohn

    Lieber Herr Dorn!
    Toll, wie das Projekt voran schreitet. Macht Spaß, die Entwicklung zu verfolgen.
    Vielen Dank fürs zeigen der einzelnen Arbeitsschritte!
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende am See
    Mallybeau

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s