Gemüsegarten Frühjahr 2015

Campus Galli 2017 – Gemüsegarten


Das Titelbild zeigt den ersten Gemüsegarten im Frühjahr 2015. Zum damaligen Zeitpunkt lag der Standort noch bei den Feldern. Anordnung und Anzahl der Felder entsprachen bereits der Vorlage aus dem Klosterplan.
„Hier grünen die schön aufwachsenden Gemüsepflanzen. / GEMÜSEGARTEN: Zwiebel, Knoblauch, Lauch, Schalotten, Sellerie, Petersilie, Koriander, Kerbel, Dill, Kopfsalat, Mohn, Pfefferkraut, Rettiche, Pastinaken, Mohn, Kohl, Mangold, Schwarzkümmel“ (Quelle: Beschreibung des Gemüsegartens).
In dieser Saison ist nun geplant, den Gemüsegarten an dem im Klosterplan festgelegten Ort (Darstellung im Klosterplan – rechts oben) anzulegen. Hierzu wurde die benötigte Fläche im Vorjahr fast vollständig gerodet.

Beeteinfassung

Beeteinfassung

Alle Beete erhalten die abgebildeten Beeteinfassungen aus Holz. Die Rechtecke bestehen aus mit der Axt behauenen Fichtenstämmen.
Über den Gemüsegarten des Klosterplans gibt es natürlich unzählige Veröffentlichungen, die man im Netz finden kann. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich mit Mareike, der Agrarbiologin des Campus Galli, vor Ort auszutauschen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s