Insel Reichenau

Winter am See – kleine Ausflüge (11/2)


Der älteste Standort der drei Reichenauer Kirchen befindet sich beim Münster St. Maria und Markus. Im Jahre 724 gründet hier Pirmin das Kloster in der damals üblichen Form als Holzgebäude.

Reichenau - Münster St. Maria und Markus Rückseite

Reichenau – Münster St. Maria und Markus Rückseite

Die späteren Bauphasen der Abteikirche sind hier detailliert beschrieben.

Reichenau - Münster St. Maria und Markus Kräutergarten

Reichenau – Münster St. Maria und Markus Kräutergarten

Um 840 schrieb der Reichenauer Abt Walahfrid Strabo den Hortulus, das bedeutendste botanische Werk des Mittelalters. Er bezieht sich bei seiner Kräuterlehre auf das 70.Kapitel des „capitulare de villis“, der Güterverordnung Karls des Großen. Im Jahre 1991 wurde nach diesem Vorbild auf dem Klostergelände ein Kräutergarten angelegt.

Reichenau - Münster St. Maria und Markus Mittelschiff

Reichenau – Münster St. Maria und Markus Mittelschiff

Im Kircheninnern fehlt jeglicher barocker Glanz, trotzdem gibt es einige Kleinode zu entdecken.

ReiReichenau - Münster St. Maria und Markus Wandmalereichenau - Münster St. Maria und Markus Wandmalerei

Reichenau – Münster St. Maria und Markus Wandmalerei

Reichenau - Münster St. Maria und Markus Prozession

Reichenau – Münster St. Maria und Markus Prozession

Rund 500 m vom Klostergelände entfernt befindet sich am Ergat (Dorfplatz) das größte Museum der Insel. Hier kann man sich über das Leben auf der Insel und über die goldene und silberne Periode des Klosters umfassend informieren. Einen Besuchsbericht findet man hier.

Neben dem kulturhistorischen bietet die Insel, vor allem an Uferweg besonders im Winter sehenswerte Eindrücke.

Insel Reichenau - Winteridylle

Insel Reichenau – Winteridylle

Insel Reichenau - Winterpause

Insel Reichenau – Winterpause

Wie bereits erwähnt, die Insel ist einfach immer eine Reise wert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s