Wangen am Bodensee

Winter am See – Kleine Ausflüge (6)


Die Legende über die Entstehung der Höri am Ende der Schöpfung wurde im Rahmen der kleinen Ausflüge im Winter bereits erzählt. Die Halbinsel Höri ist voll von sehenswerten Orten, die ich nach und nach mit ihren Besonderheiten beschreiben möchte.
Den Ort Wangen am Bodensee erreicht man entweder über den Weg Radolfzell – Moos – Gaienhofen – Wangen oder, nach meiner Meinung auch eine interessante Strecke, über Singen – Bohlingen – Schienen – Öhningen – Wangen. Die zweite Strecke vermittelt einfach mehr Fahrlust, wenn man den Schienerberg mit seinen Serpentinen nach oben fährt. Die beste Lösung ist sicher, beide Wege zu nutzen und mehrere Aufenthalte einzubauen.

Wangen Bodensee

Wangen Bodensee

Wie überall im Winter findet man auch in Wangen auf einem kleinen Parkplatz neben dem Museum Fischerhaus sofort einen Parkplatz. Das Museum zeigt Originalfunde aus der Jungsteinzeit und Versteinerungen aus der Urzeit. Das Besondere am Museumsgebäude ist, dass es sich um ein 500 Jahre altes Fachwerkgebäude handelt, welches ursprünglich an anderer Stelle im Ort stand.

Für den Bereich der Pfahlbauten, die seit 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe gehören, wurde ein Nachbau errichtet.

Pfahlbau - Wangen Bodensee

Pfahlbau – Wangen Bodensee

Das Museum ist immer von April bis Oktober an allen Tagen außer Montag geöffnet.

Pfahlbau Wangen-Seeseite

Pfahlbau Wangen-Seeseite

Der Winter bietet den Vorteil, dass man den Pfahlbau von allen Seiten betrachten kann, da das Haus bei Normalwasser im Flachwasserbereich steht.

Wangen Bodensee (2)

Wangen Bodensee (2)

So bleibt nur, einfach die Gegend, die Ruhe genießen und wenn es passt, im Frühjahr erneut vorbeischauen.

Informationen:
Museum Fischerhaus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s