Westgiebel mit Gerüst

Campus Galli 2016 – Westgiebel


Obwohl das Gerüst am Westgiebel der Holzkirche noch vieles verdeckt, erkennt man, dass das Schließen der Ausfachungen mit Spaltbohlen fast abgeschlossen ist.

Westgiebel innen

Westgiebel innen

Besser sichtbar wird der Fortschritt, wenn man den Giebel von innen betrachtet.

Altar

Altar

Der fertige Ostgiebel mit Altar lässt den Betrachter erahnen, wie die Holzkirche wirken wird, wenn alle Ausfachungen geschlossen sind.

Eichenbrett

Eichenbrett

Zwischen der unteren Dachkonstruktion und den Dachsparren ist, bedingt durch die Koppelpfetten, noch ein Freiraum. Dieser Raum zwischen den Pfetten ist im oberen Bereich geschwungen. Bevor das Gerüst entfernt wird, erfolgt das Verschließen mit passenden Brettern. Die verwendete Eiche hat die richtige Krümmung, und so fertigen Andreas und Michael das genau gemessene Brett. Der auf dem Bild sichtbare Anriß wurde später noch einmal verändert, um den gespaltenen Eichenstamm noch besser zu nutzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s