Altarplatte in Bearbeitung

Campus Galli – Altarplatte und Kirchendach


Für einen kurzen Augenblick war ich im Zweifel, ob es sinnvoll ist, innerhalb von zwei Tagen wieder über das Kirchendach zu schreiben. Da die Fortschritte jedoch beeindruckend sind, rechtfertigen diese jedes Wort und jedes Bild. Dies gilt auch für die auf dem Titelbild sichtbare Altarplatte. Jens, der Steinmetz, ist dabei, die vier Seiten glatt zu arbeiten. Er macht dies immer bis zur Hälfte, danach wird die Platte umgedreht und die Arbeit beendet. Zum Schluss erhalten die Seiten im oberen Bereich noch eine Schräge. Die Bodenplatte des Altars ist bis auf ein geplantes Ornament eben fertiggestellt.

Dachlatten - Südseite

Dachlatten – Südseite

Während auf der Nordseite die Dachfläche des Altarraumes vollständig eingedeckt ist, sind auf der Südseite der Großteil der Dachlatten angebracht.

Schindeln decken - Südseite

Schindeln decken – Südseite

Am Sonntagnachmittag gegen Uhr 17.00 waren die Fortschritte auf der Südseite beim Eindecken unübersehbar. Ich frühe mich heute schon auf das nächste Wochenende, um den weiteren Fortgang zu entdecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s