Modell Töpferofen

Campus Galli 2016 – Der Töpferofen im Betrieb


An diesem Wochenende war es nach langer Vorbereitung soweit, Martin, ein befreundeter Töpfermeister und Archäologie Studenten der Universität Tübingen haben zum ersten Mal den neuen Töpferofen getestet. Um den Aufbau und die Wirkungsweise besser zu verdeutlichen, hat Martin, selbst Archäologe und Hobbytöpfer, ein Modell geschaffen. Ein tolle Idee! Eine Beschreibung über den Bau des Ofens findet man in diesen beiden Artikeln Teil 1 und Teil 2.

Am Samstag Morgen wurde der Ofen befüllt und langsam angeheizt. Es wurden ca. 60 Gefäße in den Ofen gestellt.

Töpferofen mit Deckel

Töpferofen mit Deckel

Auf diesem Bild erkennt man nicht nur den Deckel, mit welchen der Ofen später verschlossen wird, sondern auch den Feuergeist, der den Ofen beschützt und dem in gebührendem Maße zu huldigen ist. Dazu später mehr. Der Ofen wurde am dann bis Sonntag Morgen um Uhr 2.00 geheizt. Danach wurden alle Öffnungen verschlossen und die Gefäße über Stunden der gespeicherten Hitze ausgesetzt.

gefüllter Töpferofen

gefüllter Töpferofen

Ab ca. Uhr 16.00 am Sonntag Nachmittag wurden nach und nach alle vermauerten Öffnungen wieder freigelegt. So war ein langsames Abkühlen möglich, was Risse an der gebrannten Keramik verhindert.

Töpferofen - Rückseite

Töpferofen – Rückseite

Die gebrannten Gefäße sehen sehr gut aus, und werden als Kochgeschirr in Zukunft ihren Dienst tun. Die Flasche Met diente als Opfer für den Feuergeist, jeder der davon trank, gab ihm die Hälfte ab.

gebrannte Gefäße

gebrannte Gefäße

Töpferofen - Feuergeist

Töpferofen – Feuergeist

Für alle, die an diesem Versuch teilhaben konnten, hat sich jede Minute des Wartens gelohnt.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Campus Galli 2016 – Der Töpferofen im Betrieb

  1. Pingback: Natur-Werkstatt/Lehm-Seminare | Miteinander

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s