behauene Altarstufe

Campus Galli 2016 – Die Altarstufe


Am ersten Maiwochenende wurde der letzte, schwere Balken – die Altarstufe – in die Holzkirche gebracht. Die Stufe ist aus Eiche und soll etwa 800 kg wiegen.

Altarstufe - bereit zum Transport

Altarstufe – bereit zum Transport

Zunächst hat man die Stufe auf zwei Böcke gelegt, um sie dann mittels Tragestangen zur Kirche zu transportieren.

Altarstufe - der Transport

Altarstufe – der Transport

Vor zahlreichen Zuschauern ging es in Etappen zur Kirche. Beteiligt waren 15 Mann und eine Frau, wobei ein Mann und die Frau auf Kommando die Böcke in Position brachten.

Altarstufe - in der Kirche

Altarstufe – in der Kirche

Im vorletzten Schritt wurde die Stufe dann über den Schwellbalken in die Kirche geschoben.

Altarstufe - an Ort und Stelle

Altarstufe – an Ort und Stelle

Nach zweimaligem Drehen und einigen Verschiebungen in der Waagrechten liegt die Stufe nun an der richtigen Stelle. Nun wird Daniel den Zapfen und das Zapfenloch anreißen. Sobald diese ausgearbeitet sind, sinkt die Altarstufe um ca. drei Hand nach unten. Sie bildet dann in ihrer geschwungenen Form einen ästhetischen Abschluss der Altarbereiches.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s