Mauer Obstgarten

Campus Galli – Der Obstgarten


In dieser Saison fand auf dem Campus Galli das Treffen ehemaligen und noch den auf der Walz befindlichen Wandergesellen, das sogenannte Steinmetztreffen statt. Bei diesen Treffen planen die Teilnehmer immer den jeweiligen Aufenthaltsort tatkräftig zu unterstützen. Das Ergebnis ihres 14-tägigen Schaffens ist teilweise auf dem Titelbild sichtbar. Neben den beiden Ecken wurde das gesamte Fundament aller vier Seiten gemauert. Als Abdeckung sollen die Mauern Platten aus rotem Sandstein erhalten. Bis die Mauer vollständig steht wird Jens, der Steinmetz, sicher noch einige Tage brauchen.

Interessant ist, dass der Obstgarten in den Klöstern des frühen Mittelalters immer auch der Friedhof war. In der Vorstellung der Mönche symbolisierte er in besonders deutlicher Weise den Ablauf von Leben, Tod und Auferstehung.

Weitere Informationen

Der mittelalterliche Garten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s