Ostgiebel

Das Dach der Holzkirche – Teil 1


Am letzten Wochenende war Thementag im Campus Galli. Darüber wurde in der Presse und auch vom Campus selbst genügend publiziert. In diesem Bericht geht es mal wieder um die Holzkirche. Auf dem Beitragsbild ist das beeindruckende Holzgerüst sichtbar, und im Hintergrund erkennt man bei genauem Hinsehen den Ostgiebel. Die Zimmerleute haben immer noch erstaunt erzählt, dass das Aufstellen sowohl von der Zeitdauer, als auch vom Gewicht sich problemlos erwies.

Stangenwald

Stangenwald

So sieht es aus der Nähe aus, wie der Bildtitel schon sagt „ein Stangenwald“. Genau erkennen kann man aber mit welcher Akribie die Stangen doppelt gesichert und mit den richtigen Knoten verbunden wurden.

Ostgiebel mit Kran

Ostgiebel mit Kran

Auf diesem Bild kommt der verwendete Kran besser zur Geltung, der ebenfalls ohne Probleme seine Aufgaben erledigt. Die Zimmerleute rechnen damit, dass sie die drei Mittelteile des Dachstuhls im Laufe dieser Woche einschließlich dem nächsten Wochenende aufstellen können. Die Mittelteile sind im Gegensatz zu den Giebeln aus Lärchen- und nicht aus Eichenholz. Bevor dann der Westgiebel gestellt werden wird, soll nach momentanen Informationen erst das Behelfsgerüst im Innern abgebaut werden. Ob diese Stangen dann für ein Gerüst am Westgiebel genutzt werden, ist mir mir nicht bekannt, aber es wäre logisch.

Zur Information noch: Bastian, der Glockengießer, ist ab Donnerstag im Campus und möchte den Guss für Sonntag vorbereiten und durchführen. Ob das stattfindet, erfährt man kurzfristig durch den Campus, oder wenn ich es Samstag definitiv weiß, durch eine kurze Nachricht in diesem Medium.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s