Aus Omas Küche: Zwetschgenkuchen mit Hefeteig


Zutaten: 200 g Mehl, 1 Prise Salz, 50 g Zucker, 60 g Butter oder Margarine, 1/10 l Milch,
1/2 Ei, 10 g Hefe – 1 1/4 kg Zwetschgen, 90 g Zucker, 1 Eßl. Zimt – 3 Eßl. Weck- oder Zwiebackmehl, in 30 g Butter geröstet.

Eine bestrichene Kuchenform von 31 cm Durchmesser wird mit dem Hefeteig ausgelegt, der Boden mit dem Weckmehl bestreut und die entsteinten, länglich geschnittenen Zwetschgen daraufgesetzt. Hierauf wird der Kuchen bei mittlerer Hitze (170°C) eine 3/4 Stunde gebacken. Sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt, legt man ihn auf ein Drahtgeflecht und bestreut ihn kurz vor Gebrauch mit Zucker und Zimt.

Quelle:

Koch- und Haushaltungsbuch – E. Wundt, A. Rothmund, M. Künzler
überarbeitet A. v. Fleischbein – 25. Auflage, 1960 – Gemeinschaftsverlag Dobler / Braun, Karlsruhe – Seite 468, Nr.1350

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s