Dachbalken

Campus Galli – Holzverbindungen


Wie bereits in einem der vorherigen Artikel beschrieben, sind die drei Zimmerleute dabei auf dem Abbundplatz die einzelnen Elemente für das Dach der Holzkirche fertigzustellen (älterer Artikel).

Auf dem Beitragsbild werden mit einer Holzschablone die zu schaffenden Verbindungen mit einer Reißnadel vorgezeichnet. (Die Person im Hintergrund in der Zimmermannskluft gehört nicht zu den Angestellten.) Nach dem Anreißen werden die Verbindungen nur mit der Axt aus dem Balken geschlagen.

Verbindung schlagen

Verbindung schlagen

Das hierzu viel Übung und eine ausgezeichnete Führung der Axt notwendig ist, wird jeden Betrachter klar sein. Am oberen Ende der beiden Balken sieht man einen sogenannten Scherzapfen, auch eine Holzverbindung, die aber mit einer Kreuzaxt geschlagen wurde.

Axt im Einsatz

Axt im Einsatz

Die abgebildeten Äxte sind vom Schmied hergestellt worden. Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass sich zwischen Klinge und Kopf eine Aussparung befindet. Die Zimmerleute greifen mit einer Hand in diese Aussparung und können die Axt dann wie eine Stoßaxt nutzen, um so feine Arbeiten wie z.b. das Glätten der Verbindungen durchzuführen.
Erfreuliche Nebenwirkung dabei ist, man braucht ein Werkzeug weniger und vor allem auch weniger Metall.

Weitere Informationen:

Unterschiedliche Holzverbindungen

Äxte aller Art

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s